Wellness und Erholung im Hotel Kramerwirt im Bayerischen Wald



Finden Sie hier alle aktuellen Informationen
zum Thema Corona/Covid-19

✔ Wie sind die Regelungen zur Wiedereröffnung der Hotelbetriebe
✔ Was muss ich für mein Urlaubsgebiet in Bayern beachten
✔ Seien Sie immer auf dem aktuellen Stand


Aktuelle Auflagen für den Freistaat Bayern: 

  • Absolutes Gebot ist nach wie vor der Mindestabstand von 1,5m. Da unsere Hotelanlage sehr weitläufig ist kann dieser zu jeder Zeit gewährleistet werden.
  • Personen, denen der Kontakt untereinander gestattet ist (z.B. Familien), ist auch das gemeinsame Sitzen ohne Mindestabstand erlaubt. Hier gilt die jeweils aktuelle Rechtslage.
  • Die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen sind dahingehend auch im Hotel zu beachten. 

Die Regelungen zur allgemeinen Kontaktbeschränkung werden ab dem 17. Juni 2020 erweitert. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig in der Familie sowie mit Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstands oder in einer Gruppe von bis zu zehn Personen gestattet. Bisher durfte man sich im öffentlichen Raum nur mit den Personen des eigenen Haushalts, Familienangehörigen oder Personen eines weiteren Haushalts treffen. Bei privaten Zusammenkünften zu Hause gilt keine Beschränkung auf einen festen Personenkreis oder eine zahlenmäßige Beschränkung, stattdessen soll dort die Personenzahl unter Berücksichtigung der allgemeinen Grundsätze (Mindestabstand) begrenzt werden. Das Abstandsgebot von 1,5 Metern und die Maskenpflicht in bestimmten öffentlichen Bereichen bleiben unverändert. In geschlossenen Räumen soll für ausreichend Belüftung gesorgt werden. 

Die Regelungen für die Gastronomie, Hotellerie und Kulturstätten werden entsprechend erweitert. Die Rahmenkonzepte der betroffenen Fachministerien werden, soweit erforderlich, entsprechend angepasst. - Stand 16.06.2020

  • Die bislang geltende Personenbeschränkung für Veranstaltungen für ein nicht beliebiges Publikum, darunter insbesondere für private Feierlichkeiten (zum Beispiel Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern und Vereins- und Parteisitzungen) und nichtöffentliche Versammlungen (etwa Tagungen) sowie für Versammlungen im Sinne des Versammlungsgesetztes wird in Bayern auf 200 Personen im Freien bzw. 100 Personen in geschlossenen Räumen angehoben. - Stand 08.07.2020
  • Selbstverständlich wird der allgemeine Hygienestandard weiterhin gewährleistet & nochmals verstärkt eingehalten.
  • Beim Betreten des Hotels und bei Bewegung im Gebäude muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, ausgenommen am Tisch.

Verkäuferinnen in Supermärkten sowie Mitarbeiter an der Rezeption eines Hotels sind von der Maskenpflicht ab 22.06.2020 ausgenommen, sofern eine Plexiglasscheibe Kunde & Mitarbeiter voneinander trennt. - Stand 16.06.2020

  • Die Öffnungszeiten sind vorerst begrenzt: die Außengastronomie sowie die Öffnungszeit der Speise- & Aufenthaltsräume ist bis 22 Uhr begrenzt.

Die Begrenzung der Öffnungszeiten wurde mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Der Betrieb läuft mit den gewohnten Öffnungszeiten. - Stand 19.06.2020 

  • Der Kontakt der Gäste zu Bedarfsgegenständen (Speisekarte, Salz- & Pfefferstreuer, Tabletts, Servietten usw.) wird auf das Notwendige beschränkt oder falls nicht anders möglich nach jeder Benutzung desinfiziert.
  • Tische im Restaurant sind vorab zu reservieren (idealerweise über unsere Online-Reservierung via Homepage), Gruppenreservierungen für mehrere Tische sind unzulässig. Bei Spontanbesuchern werden die Kontaktdaten einer Hauptperson aufgenommen.
  • Bei Vorliegen von Symptomen oder Unwohlsein bitten wir von einem Besuch unseres Hotels Abstand zu nehmen. Ausschluss vom Besuch des Hotels: Personen mit Kontakt zu Covid-19-Fällen in den letzten 14 Tagen.

Was zum aktuellen Stand nutzbar ist (alles unter Einhaltung des Abstandsgebots, maximaler Personenanzahl & dem geltenden Hygienestandard) | Stand 16.06.2020 | :

  • Unsere 5000qm Gartenanlage mit diversen Ruhe- & Liegemöglichkeiten mit viel Platz zum Entspannen & Relaxen 
  • Außenspielplatz für die Kinder
  • die Nutzung des Meditationsraums mit Leseecke & Blick zur Gartenanlage 
  • Massage- & Kosmetikanwendungen sowie folgende Spezialanwendungen: Rasulbad, Sonnenwiese, Wolke 7 (natürlich unter Einhaltung aller notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen)
  • die im Zimmer befindlichen Spa-Elemente (beispielsweise Luftsuite: eigener Whirlpool + Infrarotwärmekabine; Wassersuite: eigener Whilrpool + Dampfbad)
  • zudem bieten wir ein abwechslungsreiches Aktivprogramm an (E-Bike Touren, Nordic Walking, Saunaaugüsse ohne Wedeln uvm.)
  • Fitnessraum 
  • die gesamte Wellnessanlage inkl. sämtlicher Ruhemöglichkeiten mit Saunalandschaft (Ausgenommen derzeit noch Dampfbad + Tecaldarium). In der Blockbohlensauna werden aktuell wieder Aufgüsse (ohne Wedeln) mit max. begrenzter Teilnehmerzahl angeboten, auch die Birkensauna darf genutzt werden.
  • genießen Sie die herrliche & weitläufige Natur im Bayerischen Wald. Es gibt viel zu Entdecken!  

Neue Verordnung zur Änderung der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Einreise-Quarantäneverordnung vom 22.09.2020:

Auf Grund des § 32 Satz 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Art. 5 des Gesetzes vom 19. Juni 2020 (BGBl. I S. 1385) geändert worden ist, in Verbindung mit § 9 Nr. 5 der Delegationsverordnung (DelV) vom 28. Januar 2014 (GVBl. S. 22, BayRS 103-2-V), die zuletzt durch Verordnung vom 13. Januar 2020 (GVBl. S. 11) geändert worden ist, verordnet das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege:

§ 1
Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Die Sechste Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) vom 19. Juni 2020 (BayMBl. Nr. 348, BayRS 2126-1-10-G), die zuletzt durch § 1 der Verordnung vom 17. September 2020 (BayMBl. Nr. 533) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.

§ 13 Abs. 4 Satz 3 wird aufgehoben.

2.

§ 23 wird wie folgt geändert:

a)

Der Wortlaut wird Abs. 1

b)

Folgender Abs. 2 wird angefügt:

„(2) Wird in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt laut Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts eine Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 50 pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten, soll die zuständige Kreisverwaltungsbehörde unbeschadet des Abs. 1 und des § 16 Abs. 3 insbesondere folgende Anordnungen treffen:

1.

Beschränkung des gemeinsamen Aufenthalts im öffentlichen Raum auf den in § 2 Abs. 1 Nr. 1 genannten Personenkreis oder auf Gruppen von bis zu fünf Personen; auch mit Wirkung für weitere Regelungen dieser Verordnung, die auf § 2 Abs. 1 Bezug nehmen,

2.

Beschränkung des Teilnehmerkreises von Zusammenkünften in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken auf den in § 2 Abs. 1 Nr. 1 genannten Personenkreis oder auf Gruppen von bis zu fünf Personen,

3.

Beschränkung der zulässigen Anzahl der Teilnehmer an Veranstaltungen nach § 5 Abs. 2 auf bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen oder bis zu 50 Personen unter freiem Himmel,

4.

Anordnung einer Maskenpflicht auf bestimmten stark frequentierten öffentlichen Plätzen,

5.

Verbot des Konsums von Alkohol außerhalb des zulässigen Gastronomiebetriebs nach § 13 Abs. 4 auf bestimmten stark frequentierten öffentlichen Plätzen,

6.

Untersagung der Abgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr an Ort und Stelle nach § 13 Abs. 4 in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr,

7.

Beschränkung des Besuchs von Einrichtungen nach § 4 Abs. 1 auf täglich eine Person aus dem in § 2 Abs. 1 Nr. 1 genannten Personenkreis, bei Minderjährigen auch von den Eltern oder Sorgeberechtigten gemeinsam, während einer festen Besuchszeit.“

§ 2
Änderung der Einreise-Quarantäneverordnung

§ 2 Abs. 2 Satz 1 der Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) vom 15. Juni 2020 (BayMBl. Nr. 335, BayRS 2126-1-6-G), die zuletzt durch § 2 der Verordnung vom 17. September 2020 (BayMBl. Nr. 533) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.

In Nr. 4 wird das Wort „oder“ am Ende gestrichen.

2.

Nr. 5 wird wie folgt gefasst:

„5.

die sich weniger als 48 Stunden im Ausland aufgehalten haben und deren Aufenthalt im Ausland nicht der privaten Teilnahme an einer kulturellen Veranstaltung, einem Sportereignis, einer öffentlichen Festivität oder einer sonstigen Freizeitveranstaltung gedient hat, oder“.

3.

Folgende Nr. 6 wird angefügt:

„6.

die einen sonstigen triftigen Reisegrund haben; hierzu zählen insbesondere soziale Aspekte wie etwa ein geteiltes Sorgerecht, der Besuch des nicht unter dem gleichen Dach wohnenden Lebenspartners, dringende medizinische Behandlungen oder Beistand oder Pflege schutzbedürftiger Personen.“

§ 3
Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt am 23. September 2020 in Kraft.

 

Aktuelle Fallzahlen im Landkreis Regenhttps://www.landkreis-regen.de/corona-ticker/

 


Informationen zum Ablauf im Hotelbetrieb:

  • Selbstverständlich werden Sie kulinarisch wie gewohnt nach Herzenslust von uns verwöhnt. Die Essensausgabe findet größtenteils in servierter Form statt oder mit Ausgabe am Büffet von einem unserer Mitarbeiter (keine Selbstbedienung). 
  • Unsere Mitarbeiter sind bestens zum Hygieneschutz sowie Pandemie-Notfall geschult. 
  • Desinfektionsmöglichkeiten stehen im gesamten Hotel jederzeit bereit. 
  • Die Bezahlung ist weiterhin in Bar oder per Karte möglich. 

Unsere Checkliste für einen sorgenfreien Urlaubsstart: 

  • Informieren Sie sich rechtzeitig über die geltenden Einreisebestimmungen und achten Sie auf regelmäßige Updates. Reisewarnungen des Außenministeriums (https://www.auswaertiges-amt.de/de/) beachten
  • Ausweise und Reisepässe auf ihre Gültigkeit prüfen
  • Einreisevorschriften beachten 
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reiseversicherung noch gültig ist und eine Stornodeckung auch bei COVID-19-Erkrankung beinhaltet (europaeische.at) Ein nachträglicher Stornoschutz ist möglich, unterliegt aber bestimmten Wartefristen. Eine Jahres-Reiseversicherung erspart bei jeder Reise aufs Neue, an den Versicherungsschutz denken zu müssen. Zudem sind Jahresverträge für jene, die zwei bis dreimal im Jahr und mit der Familie verreisen, die beste Wahl.
  • Kontorahmen für Reiseausgaben bzw. Kreditkarten-Rahmen prüfen
  • Persönliche Reiseapotheke zusammenstellen, gegebenenfalls fertige Pakete um persönlichen Bedarf ergänzen

Das darf heuer nicht fehlen im Urlaubskoffer:

  • Mund-Nasen-Schutz (Masken)
  • Händedesinfektionsmittel
  • Einweghandschuhe
  • Reiseversicherungspolice
  • Reiseapotheke
  • Ggf. Beutel für benutzt Masken

Eine sorgfältige Urlaubsplanung und eine Reiseversicherung ermöglichen ein unbeschwertes Urlaubsvergnügen.
In diesem Sinne seien Sie Sicher. Entspannt. Unterwegs.


Noch unsicher? Beachten Sie unsere neuen Stornobedingungen 

  • Für alle bereits gebuchten Aufenthalte sowie Neubuchungen bis einschließlich 30.09.2020 gewähren wir eine kostenfreie Stornierungsmöglichkeit von 7 Tagen vor Anreise.
  • Für alle bereits gebuchten Aufenthalte sowie Neubuchungen vom 01.10.-31.12.2020 gewähren wir eine kostenfreie Stornierungsmöglichkeit von 14 Tagen vor Anreise.

So kann der Urlaub sorgenfrei gebucht werden. 


Für persönliche Fragen stehen wir Ihnen nach wie vor telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Ebenfalls alle aktuellen Informationen finden Sie auf der offiziellen DEHOGA-Seite. https://www.dehoga-bayern.de/ oder auf der offiziellen Seite des Auswärtigen Amtes https://www.auswaertiges-amt.de/de/



Cookie Hinweis

Die Einstellungen können jederzeit in der Datenschutzerklärung geändert werden.