Regenbogenland

Highlights im Sommer


Radtouren im Bayerischen Wald

Radtouren in herrlicher Natur in Bayern



Radln beim Kramerwirt

Erleben Sie das "Biker-Eldorado" im Bayerischen Wald

Eines der größten Bike-Netze mit über 400 km markierten Strecken gibt es rund um die Gemeinden Viechtach, Kollnburg und St. Englmar.
Mountainbikern wird auf den Mittelgebirgstrails das Herz höher schlagen - und das nicht nur wegen der steilen Anstiege.
Geniessen Sie die herrliche Landschaft und lernen Sie dabei die ursprüngliche Natur kennen. Der Bayerische Wald bietet endlose Möglichkeiten und grenzenloses Bikevergnügen.

NEU: Wöchentlich mit unserem Aktiv TEAM – mit unseren neuen E-Bikes Ostbayern erkunden kostenfrei


E-Bike Verleih

» FILM: Kramerwirt E-Bike-Tour


Altnußberg, Dorfstr. 20, Tel. 09923/6579879.

Tourist-Info Viechtach, Stadtplatz 1, Tel. 09942 / 1661

Bodenmais Sport Weinberger: http://www.sport-weinberger.de/

Geführte Touren


 

Radfahrer im Bayerischen Wald

Radln beim Kramerwirt



Wandern – Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen ...

Erleben Sie die Eindrucksvolle Bayerwald-Landschaft hautnah:

Etwa 100 km markierte Wanderwege führen durch die herrliche Landschaft des Bayerischen Waldes und laden zu einem aktiven Wanderurlaub im Bayerischen Wald ein. Zum Beispiel Rundwanderweg Nr. 2 (direkt ab Hotel) über die Burgruine Altnußberg.

Kulturwandern in Geiersthal: Jeden Dienstag und Donnerstag (ab 5 Personen) findet eine geführte Wanderung (kostenfrei) mit dem gemeindlichen Wanderführer statt. Im Juli/August laden wir Sie zu einer Fackelwanderung zur Burg Altnußberg mit anschließendem Hüttenabend ein - ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt!

Ausführliches Kartenmaterial erhalten Sie bei der Tourist-Info Geiersthal.

Flyer Wanderwochen 2017 - Mittlerer Bayerischer Wald/Geiersthal (PDF)


Geführte Wanderung in Geiersthal/Kramerwirt


Für unsere Gipfelstürmer:

Die nahegelegenen Bayerwald-Berge Arber (1456 m), Rachel (1453 m), Lusen (1373 m) und Dreisessel (1373 m) laden zu erlebnisreichen Bergwanderungen ein. Auf den bestens ausgeschilderten Wanderrouten geht es hinauf zu den Gipfeln, von denen Sie herrliche Ausblicke auf die Höhenlagen des Bayerischen Waldes genießen können.

Wandern mit GPS:

Die Technik macht auch vor dem Wandern nicht halt:
Damit Sie entspannt und ohne Orientierungsstreß unsere vielfältige Natur genießen können, sind unsere Wanderwege mit GPS erfasst. Sie haben die Möglichkeit, die Routen auf Ihr Gerät herunterzuladen oder in der Tourist-Information kostenlos ein Gerät auszuleihen (bitte Personalausweis mitnehmen).

Wandern im Nationalpark Bayerischer Wald:

In ummittelbarer Nähe zur Urlaubsgemeinde Geiersthal befindet sich der Nationalpark Bayerischer Wald, der erste Park seiner Art in ganz Deutschland! Hier erleben die Besucher das Werden und Vergehen in der Lebensgemeinschaft "Wald" hautnah. Verschiedenste Besuchereinrichtungen ermöglichen einen Einblick in das sensible Gleichgewicht der Natur - denn hier können sich Flora und Fauna ganz ohne Eingriffe durch den Menschen entfalten. Zahlreiche Naturlehrpfade laden zu unvergesslichen Wanderungen ein.

  • Das Tierfreigelände
  • Das Felswandergebiet
  • Das Haus zur Wildnis & "Hans-Eisenmann-Haus"
  • und noch vieles mehr...

Wandern im Bayerischen Wald

Natur entdecken



Golfparadies Bayerischer Wald

Nicht nur im Winter eignet sich der bayrische Wald hervorragend als Ausflugsziel, auch im Sommer bietet der "Wald" viele Möglichkeiten.

Genießen Sie das besondere Flair des bayrischen Waldes und widmen Sie sich entspannt ihrem Lieblingssport. Morgens genießen Sie beispielsweise eine traumhafte Massage, widmen sich anschließend ganz dem Golfsport und Abends lassen Sie Ihren Abend langsam im Biergarten ausklingen und genießen den Sonnenuntergang. – Die perfekte Kombination von Golf & Wellness.

Das Hotel Kramerwirt liegt zentral zwischen mehreren traumhaften Golfplätzen und lässt somit auch bei der Platzwahl keine Wünsche offen.

Golfclub Furth im Wald (ca. 54 km) Partnerclub (20 % uneingeschränkte Greenfeeermäßigung)

Seit 1986 gibt es die Anlage des Panorama-Golfplatzes in Furth im Wald, die einen 18-Loch Platz mit Driving Range sowie Pitching- und Putting-Green umfasst. Nur wenige Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt liegt der wunderschön in die Natur eingebettete Platz in einer der reizvollsten Landschaften des Bayerischen Waldes. Inmitten von altem Baumbestand und zahlreichen Teichbiotopen eröffnet sich dem Golfer an etlichen Stellen ein weiter Panoramablick auf die Bayerwaldberge.
„Golfen im Einklang mit der Natur“ erlebt man auf dem Golfcourse in Furth im Wald.

Deggendorfer Golfclub e.V. (ca. 30 km)

Der Deggendorfer Golfclub e.V. auf der Rusel wurde 1981 gegründet. Mit der Rusel, 8 km entfernt von Deggendorf, beginnen die landschaftlich beeindruckenden Vorberge des Bayerischen Waldes. Auf 840 m Höhe erwartet Sie ein 18-Loch-Golfplatz von außergewöhnlicher Schönheit.

Es eröffnen sich wunderbare Ausblicke bis tief hinein in den Bayerischen Wald, hin zu Lusen, Osser, Rachel und dem höchsten Berg Arber mit 1456m.

Golfpark Oberzwieselau (ca. 28km)

Neben der 400 Jahre alten Auffahrtsallee liegt das großzügige Clubhaus, im Zentrum der harmonisch in die Landschaft eingebundenen 18-Loch-Meisterschaftsanlage, in unmittelbarer Nähe des Schlosses Oberzwieselau.

Eine Fläche von 100 ha aus dem Besitz der Gräflich Mellin-Wolffersdorff'schen Verwaltung, die vorher land- und forstwirtschaftlich oder als Park genutzt wurde, ergab die ideale Grundlage für den landschaftsgebundenen Golfpark, für dessen Bau nur geringfügige Bodenbewegungen erforderlich waren. Natürliche Hindernisse in Form von uralten Laubbäumen, rauschenden Bächen und stillen Weihern, machen jede Bahn in ihrer individuellen Schönheit zu einem eigenen Erlebnis.

Golfclub Gäuboden e.V. (ca. 48 km)

Die Golfanlage Gut Fruhstorf bei Straubing zählt zu den schönsten Golfplätzen der Region. Neben einem 18-Loch Golfplatz finden Sie hier auch einen etwas kleineren Platz (6-Loch) für angehende Golfer und alle die es noch werden wollen.

Golfclub am Nationalpark Bayrischer Wald (ca. 49 km)

Der Platz des Golfclubs am Nationalpark Bayerischer Wald e.V. wird geprägt von der urwüchsigen Landschaft des ersten deutschen Nationalparks. Er befindet sich in Mitten einer der führenden europäischen Erholungslandschaften. Wer Ruhe und Entspannung sucht, wird hier auf seine Kosten kommen.

Der Golfplatz zeigt, dass Naturschutz und Golf sich keineswegs ausschließen. Vielmehr bewahrte er durch die Schaffung von Schutzzonen für Flora und Fauna sein naturnahes Bild. Wildtiere und Vögel aller Art finden ihr Zuhause auf der Anlage. Spielbahnen und Löcher sind nach ihnen benannt. So können Sie auf der »Fuchsbahn« taktisch spielen oder mit einem gelungenen Put das »Bärenloch« abschliessen.

Golfkurse

Sie wollen Golfen lernen? Oder sich verbessern? Dann haben wir genau das Richtige für Sie.

Unser Partner KK-Golf bietet neben Einzelunterricht auch diverse Kurspakete an, um allen Bedürfnissen gerecht zu werden. Vom Schnupperkurs, über den Fortgeschrittenen Kurs bis hin zur Platzreife wird alles angeboten.

Weitere Informationen finden sie hier

Golfen im Bayerischen Wald

Golfplätze Bayerischer Wald



Abenteuerlust

Kanufahren

Erleben Sie mit dem Kanu eine Entdeckungstour durch das idyllische Regental, das auch als
"Bayerisch-Kanada" bezeichnet wird. Genießen Sie unberührte Natur, beobachten Sie die heimische Tierwelt aus einer völlig neuen Perspektive, entspannen Sie sich bei einem gemütlichen Picknick am Flußufer oder bei einem erfrischenden Bad im Regen - lassen Sie einfach für ein paar Stunden Ihre Seele baumeln! Der Regenfluß schafft dafür die besten Voraussetzungen. Sein idyllischer Flußlauf führt Sie vorbei an schilfbewachsenen Ufern, einsamen Lichtungen, dichtbewachsenen Waldgebieten und malerischen Dörfern.

http://bayerisch-kanada.de/

Mehr Infos

Angelmöglichkeiten in der Umgebung von Geiersthal / Teisnach

Angelgebiet "Schwarzer Regen
Schwarzer Regen (ab Rugenmühlbrücke flussabwärts) bis einschl. Höllensteinsee (ca. 8 km)

Fischarten: Friedfische = Karpfen, Schleie, Brachse, Döbel, Rotauge, Rotfeder, Aal
Raubfische = Forelle, Barsch, Hecht, Huchen

Berechtigungskarten erhalten Sie in der Tourist-Information Viechtach (Stadtplatz) · Tel. 09942 / 1661
Tageskarte: Erwachsene 15,- Euro + Pfand 3,- Euro (Jugendliche 10,- Euro)

Wochenkarte: Erwachsene 75,- Euro + Pfand 10,- Euro (Jugendliche 50,- Euro)

Angelweier in Linden

Fischarten: Hecht, Karpfen, Aal, Zander

Berechtigungskarten erhalten Sie bei:
Gasthaus Gierl, Hartmannsgrub Tel: 09923/434
Zoo Pointinger, Furthof, Tel. 09923/842470

 

Kanufahren auf dem Regen

Angeln im Bayerischen Wald